Freitag, 21.09.2018 02:30 Uhr

Daniel Pedrosa tritt zurück aus der MotoGP

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Hessen - Alsfeld, 12.07.2018, 19:47 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 4336x gelesen
Daniel Pedrosa tritt zurück
Daniel Pedrosa tritt zurück  Bild: MotoGp

Hessen - Alsfeld [ENA] Nach fast 18 Jahren in der Moto GP fasste Daniel Pedrosa nach dem er keinen Vertrag mehr für die Saison 2019/2020 bekommen hat bei Repsol Honda nun zurück zu treten. Er wollte schon in Barcelona seine Entscheidung bekannt geben, war sich aber über seine weitere Zukunft damals nicht sicher.

Doch heute am12.07.2018 in der eigenen Pressekonferenz von Dani Pedrosa gab er seinen Rücktritt nach dem letzten Rennen in Valencia bekannt. Dani fuhr sehr gerne die Honda Repsol genau so gut ist auch sein Verhältnis zu Honda' das er auch nicht riskieren wollte, auch nicht für einen in Aussicht stehenden Vertrag mit Petrosas Werks-Yamha. Sein ehemaliger Crew-Chef Mark Leitner zieht Bilanz

Mark Leitner war von 2004 - 2014 der Crew-Chef von Dani Pedrosa, In den Jahren 2004 - 2005 wurden folgende Siege gefeiert. Es wurde die 250-WM gewonnen, danach kamen 3 Vize-Titel in den Jahren 2007,2010 und 2012, insgesamt wurden 41 Grand - Prix Siege gefeiert. Nach dem Dani Pedrosa diese Entscheidung getroffen hat in der Saison 2019/2020 nicht mehr an den Start zu gehen, verliert die MotoGP ein leuchtendes Vorbild was Fairness anbetrifft, was ein Sportler nur haben kann. Wir werden Dani Pedrosa nach Valencia sehr vermissen, egal ob auf der Rennstrecke oder im Fahrerlager

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.